19.01.2022
FREIE WÄHLER in aktueller Umfrage bei 8 Prozent und damit stabile Kraft der Mitte - Partei blickt auf deutlichen Mitgliederanstieg

Im aktuellen BR-BayernTREND (Januar 2022) liegen die FREIEN WÄHLER stabil bei 8 Prozent. Die politische Kraft der Mitte ist für den Freistaat und auch für die Regierungskoalition besonders wichtig. Die Attraktivität der FREIEN WÄHLER bildet sich auch in der Mitgliederstruktur mit über 6 Prozent Zuwachs ab.

München. Wäre am Sonntag Landtagswahl, würden 8 Prozent der Bayern FREIE WÄHLER wählen. Die von infratest dimap für den BR durchgeführte Umfrage kommentiert Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Bayern, positiv: „Wir FREIE WÄHLER sind die stabile Kraft der Mitte, trotz aller Corona-Turbulenzen. Wir haben bei den Wahlen immer einige Prozentpunkte mehr bekommen als bei Umfragen, deshalb sind die jetzigen 8 Prozent eine gute Ausgangsbasis für ein zweistelliges Landtagsergebnis 2023.“

Die FREIEN WÄHLER Bayern können zudem auf einen deutlichen Mitglieder-Anstieg blicken. Die Partei verzeichnet von 1.1.2021 bis heute einen Zuwachs von 6,25 Prozent. Der Kurs der FREIEN WÄHLER wird damit klar honoriert. „Wir freuen uns über das Vertrauen und den Rückenwind unserer Mitglieder und unserer Basis. Die FREIEN WÄHLER sind und bleiben die Graswurzelpartei und stehen für eine Politik mit gesundem Menschenverstand.“  


Pressekontakt:
Christoph Hollender, Leiter Presse und Kommunikation
Freie Wähler Bayern, Landespressestelle
Giesinger Bahnhofplatz 8, 81539 München
Mail: presse@fw-bayern.de