Der Landesarbeitskreis Energie der Freien Wähler Bayern hat zwar nie seine Arbeit eingestellt, aber über die Tage vor und nach der Landtagswahl etwas ruhen lassen.

Jetzt hat der LAK Energie wieder seine Arbeit aufgenommen und über 80 Menschen aus ganz Bayern haben ihre Unterstützung zugesagt. Einerseits sehr erfreulich, andererseits ein gewaltiger Aufwand, um alle immer an einen Ort zu bekommen und Themen zu bearbeiten. Aus diesem Grund hat LAK-Vorsitzender Gottfried Obermair beim ersten Treffen eine Struktur vorgeschlagen, die von allen Teilnehmern akzeptiert wurde.

Der LAK Energie teilt sich jetzt in drei regionale Bereiche auf. Diese Bereiche werden geleitet von:

  • Birgit Knoblauch, Leiterin LAK Energie FW Bayern Süd/West (für die Regierungsbezirke Schwaben und Oberbayern); E-Mail
  • Hubert Galozy, Leiter LAK Energie FW Bayern Nord (für die Regierungsbezirke Mittel-, Unter- und Oberfranken); E-Mail
  • Bernhard Schmidt, Leiter LAK Energie FW Bayern Süd/Ost (für die Regierungsbezirke Oberpfalz und Niederbayern); E-Mail

 

In allen drei Regionen liegt der Schwerpunkt der Themen in:

  • EE-Ausbau in Bayern
  • Energieeffizienz  und Energieeinsparung
  • Nachfrage- und Angebotsflexibilität (insbesondere Speicher)
  • Stromnetzarchitektur, Versorgungssicherheit, Digitalisierung
  • Landesagentur für Energie und  Klimaschutz

Gottfried Obermair bleibt der Leiter des LAK Energie der Freien Wähler Bayern. Über ihn erfolgt die Koordination aller drei Regionen und er ist die Schnittstelle zum Energiepolitischen Sprecher der Landtagsfraktion Herrn Rainer Ludwig (MdL) oder ggf. auch zum Wirtschafts- und Energieministerium. Zu den Treffen lädt der jeweilige LAK-Leiter der Region ein. Die Ergebnisse der  jeweiligen Treffen werden allen LAK-Leitern zur Diskussion und Weiterbearbeitung innerhalb der eigenen Region mitgeteilt. Dadurch soll ganz besonders auch ein Synergieeffekt an kommunalen Energieanträgen erzielt werden.

Auch weiterhin kann jeder, der Interesse an dem Thema Klimawandel und Energiewende im LAK Energie mitarbeiten. Anmeldung je nach Regierungsbezirk an einen von den drei regionalen LAK-Leitern oder direkt über den LAK-Leiter Gottfried Obermair (E-Mail).