10.07.2020
FREIE WÄHLER mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo bleiben dran: Schwimmen muss weiter gefördert werden! Sehr erfolgreiche Kampagne „BAYERN-SCHWIMMT!“ geht in die zweite Runde

Seit Jahren setzen sich die FREIEN WÄHLER Bayern dafür ein, dass Kinder das Schwimmen lernen. Es ist eine entscheidende Lebenskompetenz für jedes Kind. Prof. Dr. Michael Piazolo, stellv. Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Bayern und Kultusminister gibt am heutigen Freitag den Startschuss für die Kampagne „BAYERN-SCHWIMMT 2020“.

München. Die DLRG warnt: Die Zahl der tödlichen Badeunfälle wird auch 2020 wieder ein trauriges Ausmaß annehmen. Daher zählt Schwimmen für die FREIEN WÄHLER Bayern zu den wichtigsten Lebenskompetenzen von Kindern und Jugendlichen.

Gerade während der Corona-Pandemie, in der Freibäder nur teilweise geöffnet haben und Familien ihren Urlaub an den heimischen Flüssen und Seen verbringen, muss Schwimmen neben dem Schulunterricht auch in verbandlichen Initiativen wie die Kampagne „BAYERN-SCHWIMMT“ der Wasserwacht Bayern vermittelt werden.

Heute nimmt FREIE WÄHLER Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo am Startschuss der Aktion „BAYERN-SCHWIMMT 2020“ teil. Die sehr erfolgreiche Kampagne der bayerischen Wasserwachten geht dieses Jahr in die zweite Runde. Bereits 2019 haben über 4.000 Viertklässler an dem ehrenamtlich erteilten Schwimmunterricht teilgenommen.


Pressekontakt:
Christoph Hollender, Leiter Presse und Kommunikation
Freie Wähler Bayern, Landespressestelle
Giesinger Bahnhofplatz 8, 81539 München
Mail: presse@fw-bayern.de