04.03.2020
Dank bodenständiger Politik für den Mittelstand können die FREIEN WÄHLER prominente Neumitglieder gewinnen

Mitgliederzuwachs der FREIEN WÄHLER Bayern: Dass die FREIEN WÄHLER ihren Fokus auf das Handwerk und den heimischen Mittelstand legen, ist genau richtig.

München/Augsburg. Die FREIEN WÄHLER Bayern wachsen. Dank bodenständiger und pragmatischer Politik für den Mittelstand können die FREIEN WÄHLER im Bezirk Schwaben prominente Neumitglieder aus der Mitte der heimischen Unternehmerschaft vermelden. Nach Ulrich Reitenberger, einem der erfolgreichsten Bauunternehmer der Region, finden nun auch Tobias und Werner Fech, die mit ihrem Unternehmen im Landkreis Augsburg unter anderem Träger des bayerischen Innovationspreises sind, den Weg zu den FREIEN WÄHLERN.

Wie Fabian Mehring, parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, bekannt gibt, verlassen sie ob der mittelstandsorientierten Wirtschaftspolitik der FREIEN WÄHLER die CSU und wechseln zum bürgerlichen Regierungspartner. Dass die FREIEN WÄHLER ihren Fokus auf das Handwerk und den heimischen Mittelstand legen, ist genau richtig.


Pressekontakt:
Christoph Hollender, Leiter Presse und Kommunikation
Freie Wähler Bayern, Landespressestelle
Giesinger Bahnhofplatz 8, 81539 München
Mail: presse@fw-bayern.de