Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Die Hintergründe werden sehr anschaulich erklärt



Die Zusammensetzung des Marktrates


Prof. Dr. Harald Lesch erklärt die Gefahren für unser Trinkwasser



Zu den

Seminarangeboten

des BKB Bayern e.V.


Redaktion:

sfr Siegfried Frank
jör Jörg Ruthrof
rs Robert Sußner

Seiteninhalt

Ortsgeschichtliche Spaziergänge

Ortsgeschichtliche Spaziergänge ...

... Raubersried

Am Samstag, den 17. September laden die Freien Wähler zu einem ortsgeschichtlichen Spaziergang durch Raubersried ein.

Treffpunkt ist um 15:00h an der Bushaltestelle Hauptstraße.

Der Kunsthistoriker Jörg Ruthrof und der Architekt und Stadtplaner Karlheinz Zagel führen durch den Ort (etwa 60 Min.) und schärfen die Blicke für die Schönheiten und Besonderheiten des Ortes ebenso wie für Fehlentwicklungen und Gefährdungen.

Der Spaziergang bietet neben einer bau- und kunsthistorischen Würdigung der Baudenkmäler auch unterhaltsam dargebrachte Hintergründe aus der reichen Ortsgeschichte.

Der Rodungsflecken (Raubersried bedeutet „Rodung des Redwin“) ist seit dem 14.Jhdt. bekannt.

Bis in die siebziger Jahre bestanden die großräumig angelegten landwirtschaftlichen Hofstellen überwiegend aus Wohnstallhäusern, Stadeln, Schöpfbrunnen und Backhäuschen.

Neben der Landwirtschaft wurde Hopfenanbau betrieben, so dass Raubersried 1888 ein eigenes Hopfensiegel erhielt.

Dem zunehmend verloren gehenden Charakter soll auf diesem Spaziergang nachgespürt werden.

Bei einem Besuch des Bauernladens können sich die Besucher stärken und im gemütlichen Beieinander das gesehene Revue passieren lassen.

Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Eintritt ist frei.