Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles





Bildungswerk

Übersicht der Seminarangebote des BKB

Seiteninhalt

Bauerntag in Gustenfelden

Hubert Aiwanger Festredner am Bauerntag in Gustenfelden

Der Landfrauenchor
Bauernverbandsobmann Thomas Schmidt
Hubert Aiwanger

Gustenfelden 25.09.16

Der Bauernverband organisierte wieder den diesjährigen Bauerntag. Heuer in Gustenfelden beim Familienbetrieb Winkler.

Schon vor 20 Jahren, so Landrat Herbert Eckstein habe ich für regionale Produkte geworben. Auch Walter Schnell der für die anwesenden Bezirksräte sprach hob hervor wie wichtig es ist, dass wir mit unseren Landwirten Versorgungsunternehmen für die Bevölkerung haben.

Ein kurzer Werbefilm zeigte die vier am Ort Gustenfelden selbst Vermarktenden Betriebe.
www.gustenfelden.com

Hubert Aiwanger ging in seiner Festrede auf die Schwierigkeiten in der Landwirtschaft ein, immer mehr Bürokratische Hindernisse werden den Landwirten in den Weg gelegt. Von in den 70er Jahren 32.000 Milchlieferanten sind im Jahr 2016 nur noch 3.200 übrig geblieben. Von Auflagen zum Viehtransport bis zu den Bedingungen für das Töten der Tiere werden immer neuere und für den kleinen Betrieb kaum noch umzusetzende Hürden aufgebaut.
Mit TTIP und Ceta kommen dann wieder neue, für uns kaum überschaubare Risiken auf uns zu. Oft stecken hinten den einzelnen Textpassagen die Knallharten Vorgaben der Lobbyisten die in die Vertragsgestaltung mit hineingewirkt haben. Desshalb lehnen die Freien Wähler diese Abkommen ab.
Ein weiterer Punkt den der Freie Wähler Chef umtreibt ist, dass es immer schwieriger wird die gewachsenen Strukturen eines Dorfes aufrecht zu erhalten, wenn die Wirtschaften in den Dörfern schließen stirbt ein Stück Dorf.