Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles





Bildungswerk

Übersicht der Seminarangebote des BKB

Seiteninhalt

Bericht zur Fraktionssitzung Juni 2017

Fraktionssitzung der besonderen Art

Eine Fraktionssitzung der besonderen Art führte die Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER in Abenberg im Kreisbauhof durch.

Alle Landkreis Einrichtungen kennenlernen

Ziel der Fraktion ist es alle Landkreis Einrichtungen kennen zu lernen und mit den darin beschäftigten Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Aus diesem Grund machten sich die Kreisräte auf den Weg nach Abenberg zu einem der beiden Kreisbauhöfe. Unter der fachlichen Leitung von Tiefbauchef Gerhard Dillmann gab es zunächst eine intensive Begehung der Hallen. Kreisrat Zottmann war überrascht von der umfangreichen Ausstattung dieser Landkreiseinrichtung, während sich Kreisrat Fritz Loy besonders für die Mähtechnik interessierte. Kreisrat Michael Greiner interessierte sich vor allem für den Arbeitsschutz im Kreisbauhof. Hier konnten die Kreisräte erfahren, dass dieser hervorragend sichergestellt sei.

Technische Ausstattung

Auf die Frage, was sich die Mitarbeiter an technischen Gerät noch wünschen würden, erhielt er die erfreuliche Mitteilung, dass alles benötigt werden beschafft werden dürfe. Auch die Fahrzeuge werden wirtschaftlich sinnvoll ergänzt. Die Ausstattung in Abenberg sei auf einem guten Niveau und ausreichend. Natürlich könnte man immer noch das eine oder andere Teil gebrauchen, aber im Großen und Ganzen bekommen wir das was wir brauchen, so die einhellige Meinung der Kreismitarbeiter. Besonders hilfreich sei der neu beschaffte Bagger der Firma Liebherr, der dringend benötigt werde und für beide Kreisbauhöfe gekauft wurde.

 

Lob und Dank

Fraktionssprecher Thomas Schneider bedankte sich bei Sachgebietsleiter Gerhard Dillmann und Oberstraßenmeister Josef Finweg  für die interessante Führung  und sprach ein großes Lob für den guten Pflegezustand der Gebäude aus. Kreisrat Dr. Reinhard Spörl war die Ausstattung des Kreisbauhofes ein großes Anliegen.

Nach Abschluss des offiziellen Teils luden die Kreisräte die Mitarbeiter zum Grillen ein. Darüber freuten sich nun die Mitarbeiter des Kreisbauhofs sehr. Da die Veranstaltung außerhalb der normalen Arbeitszeit stattfand, bedankte sich Kreisrat Thomas Schneider nochmals bei den anwesenden Mitarbeitern. Denn es sei alles andere als selbstverständlich, dass die Mitarbeiter sich nach Feierabend noch Zeit für einen solchen Besuch nehmen würden. Die entspannte Atmosphäre dieser Fraktionssitzung spiegelte sich in einer sehr angenehmen und offenen Gesprächsrunde wieder.

 

Resumee

Zum Schluss waren sowohl die Mitarbeiter des Landkreises als auch die Kreisräte einig, dass diese Form der Fraktionssitzung zu einer ganz anderen Wahrnehmung des Gegenübers führt und Einblicke in die Lebenswirklichkeit der Kreisräte aber auch der Mitarbeiter des Landkreises bietet. Auf jeden Fall war es eine Fraktionssitzung der besonderen Art.