Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles




Bildungswerk

Übersicht der Seminarangebote des BKB

Seiteninhalt

Einspruchsfrist ist vom 27.2.2015 bis 15.5.2015

.
Stellungnahme zum Netzentwicklungsplan
Anschreiben Energiedialog (Beispiel)

Konsultation des 2. Entwurfs des Netzentwicklungsplans 2014

Einspruchsfrist ist

vom 27.2.2015

bis 15.5.2015

Die Bundesnetzagentur hat die von den vier deutschen Übertragungsnetzbetreibern vorgelegten Entwürfe für den Netzentwicklungsplan Strom 2014 mit dem Zieljahr 2024 im 2. Entwurf veröffentlicht und zur Konsultation gestellt. Die Einspruchsfrist ist vom 27.2.2015 bis 15.5.2015 .

Es geht dabei nicht um konkrete Trassenverläufe, sondern um die bundesweite Bedarfsermittlung für den erforderlichen Ausbau in den kommenden zehn Jahren und die Prüfung, von welchem Punkt zu welchem Punkt in Deutschland Strom übertragen werden muss.

 

 

Im Anhang ein Anschreiben zum Energiedialog (im Beispiel aus Greding)

 

Dieser Entwurf, sowie weitere Informationen findet ihr auch auf der Homepage der Stadt Greding unter folgendem Link:

 

http://www.greding.de/stellungnahmenep/

Persönlichen Einspruch

Es wird darin gebeten einen persönlichen Einspruch gegen die geplante HGÜ-Leitung zu formulieren.

Dies soll jedoch wenn möglich mit verschiedenen Textbausteinen geschehen, um dem Vorwurf einen „Massenbriefes“ zu entgegenzuwirken.

Um den Einspruch persönlicher zu gestalten kann man sich die einzelnen Textbausteine unter http://www.stromautobahn.de/konsultation aussuchen und dann entsprechend zusammenstellen bzw. gleich auf deren Homepage einen Einspruch zu entwerfen und zu versenden.

 

Weiterhin ist im Anhang eine mögliche Stellungnahme als Muster dargestellt.

Einsprüche sind zu richten an

Bundesnetzagentur
Stichwort Netzentwicklungsplan:
Postfach8001
53105 Bonn
nep2024-ub@bundesnetzagentur.de



Sie können

- Einen persönlichen Einspruch abschicken

- unter „Stromautobahn.de“ mit über 30 Textbausteinen einen persönlichen Einspruch

zusammenstellen und online abschicken.

- einen vorformulierten Entwurf übernehmen, Adresse und Datum ergänzen, unterschreiben und selbst per Post abschicken.

 

 

Wir bitte um rege Teilnahme

Wir bitte euch um rege Teilnahme am Einspruch gegen die Gleichstromtrasse!