Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FW zur Milchpreiskrise...[mehr]

Kreisklausur der Fraktion

Klausurtagung der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land [mehr]

Neuer Vorstand gewählt...[mehr]

Freie Wähler Kreistagsfraktion besucht das Herrmann-Kessler-Stift...mehr

Freie Wähler Kreistagsfraktion im Nürnberger Land besucht die generalsanierte Johannes-Scharrer-Realschule in Hersbruck.....mehr

Soziales und Finanzen im Blick - Kreistagsfraktion besucht Rummelsberg mehr

Junge Freie Wähler Nürnberger Land gegründet....[mehr]

Zu den Seiten des Bezirksverbandes gelangen sie hier.  Link

Seiteninhalt

Freie Wähler starten ins Wahljahr 2013

FREIE WÄHLER Nürnberger Land starten ins Wahljahr 2013 

Kandidaten für die Landtag- und Bezirkstagwahl einstimmig nominiert 

Die Wahlberechtigten der FREIEN WÄHLER Nürnberger Land nominierten mit einem einstimmigen Votum den Unternehmer Dr. Andreas Tiedtke zum Direktkandidaten für die Landtagswahl im September 2013. Der 38-jährige Jurist lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Lauf und ist dort Geschäftsführer eines Wohnungsbauunternehmens. In seiner Vorstellungsrede hob er hervor, dass er für eine ideologiefreie Politik sei, bei der "der Mensch im Mittelpunkt" stehe. Deshalb werde er sich für einen Rückfluss von politischen Zuständigkeiten "von oben nach unten" einsetzen, also insbesondere für eine Stärkung der Länder und Kommunen. Als weiteres politisches Schwerpunktziel nannte er den aktiven Bürokratierückbau. Sicher brauche es Regeln, aber "das Privat- und Berufsleben der Bürger muss nicht und darf nicht bis ins letzte Detail staatlich reguliert und verwaltet werden."

Als Listenkandidatin bekam die Behindertenbeauftragte des Landkreises Nürnberger Land, Angelika Feisthammel aus Burgthann, ebenso ein einstimmiges Votum. Angelika Feisthammel ist seit Ihrer Geburt vor 50 Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen und so ist Inklusion ein fester Bestandteil in ihrem Leben. Hier würde sie gerne auch auf Landesebene mitwirken, um die eine oder andere Baustelle beim Thema Inklusion zu schließen. 

Als Direktkandidaten für den Bezirkstag schicken die FREIEN WÄHLER Landrat Armin Kroder ins Rennen. „Unser Bezirk Mittelfranken hat überaus wichtige Aufgaben im sozialen Bereich. Es geht um die richtige, weil menschenorientierte Hilfe und Unterstützung von Schwächeren in unserer Gesellschaft. Dabei sind unsere Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt zu stellen. Um auch zukünftig die großen Herausforderungen unserer kommunalen Familie - bestehend aus Bezirk, Landkreis und Städten, Märkten und Gemeinden - gemeinsam meistern zu können, werde ich mich zudem für eine ausreichende Finanzausstattung einsetzen“, machte Landrat Armin Kroder in seiner Bewerbungsrede deutlich. 

Dieser Motivation folgt auch der als Listenkandidat nominierte  Leinburger Bürgermeister Joachim Lang. Auch für ihn stehen die ständig wachsenden sozialen Belange in unserer Gesellschaft im direkten Zusammenhang mit den Motto der FREIEN WÄHLER „Der Mensch im Mittelpunkt“ und er möchte seinen Teil dazu beitragen dieses Ziel zu verfolgen. 

Am Wochenende trafen sich die Kandidaten beim Tag der offenen Tür der Fachakademie für Sozialpädagogik in Altdorf. Landrat Armin Kroder unterstrich bei der Eröffnung die Bedeutung dieser Ausbildungsinstitution in unserer heutigen Gesellschaft. Vor dem Besuch des alten Standortes, hatte man schon einen Blick auf den im Bau befindlichen neuen Standort geworfen.
Andreas Tiedtke ließ sich die Pläne des Neubaus erläutern und alle waren sich einig, dass man hier einen wichtigen Schritt Zukunft gestaltet.