Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FW zur Milchpreiskrise...[mehr]

Kreisklausur der Fraktion

Klausurtagung der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land [mehr]

Neuer Vorstand gewählt...[mehr]

Freie Wähler Kreistagsfraktion besucht das Herrmann-Kessler-Stift...mehr

Freie Wähler Kreistagsfraktion im Nürnberger Land besucht die generalsanierte Johannes-Scharrer-Realschule in Hersbruck.....mehr

Soziales und Finanzen im Blick - Kreistagsfraktion besucht Rummelsberg mehr

Junge Freie Wähler Nürnberger Land gegründet....[mehr]

Zu den Seiten des Bezirksverbandes gelangen sie hier.  Link

Seiteninhalt

Grillfest 2014

16.07.2014

Gute Stimmung beim FWG-Grillfest in Happurg

Nach der erfolgreichen Kommunalwahl sowie dem gelungenen Einstand des neuen Bürgermeisters und der frisch gebackenen Gemeinderäte trafen sich am Samstag, 05. Juli Mitglieder, Kandidaten und Gemeinderäte mit ihren Familien zum gemütlichen Grillfest in Happurg.

Eingeladen auf seinen idyllischen Hof in der Ortsmitte hatte FWG-Mitglied Bernd Langenberger, in Happurg auch als „Buuck-Bernd“ bekannt, um innerhalb der „FWG-Familie“ die Gelegenheit zu bieten, neue und alte Freundschaften zu pflegen und Privates, Wissenswertes, Kommunalpolitisches oder einfach nur Belangloses auszutauschen. Bei Bratwürsten, Steaks, Salaten, kühlem Bier und Schnaps ließ man es sich einige Stunden richtig gut gehen. Das Wetter spielte ordentlich mit und so konnte die FWG an diesem lauen Sommerabend ausgelassen feiern. Der Gastgeber und seine Frau sorgten durch ihre großzügige Bewirtung bei den rund 40 Gästen nicht nur bestens für das leibliche Wohl, sondern auch für ausreichend gute Laune.

Es war ein sehr schöner Abend, der in Erinnerung bleiben wird und der die momentane positive Stimmung und den Zusammenhalt innerhalb der FWG wiederspiegelte.

Herzlichen Dank, Familie Langenberger! Gerne im nächsten Jahr wieder…

 

Jörg Kirschner