Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Freie Wähler - Landräte fordern 4 - Punkte - Plan... [mehr]

Rede des Landrats zur Verabschiedung des Kreishaushalts 2016... [mehr]

Klausurtagung der Kreistagsfraktion... [mehr]

Jahresrückblick des Landrats 2015... [mehr]

Unterstützung beim Ausbau des Bildungsmanagements... [mehr]

Landrat besucht Messe SPS IPC Drives... [mehr]

Landkreisbusse begutachtet ... [mehr]

10 Jahre Europäische Metropolregion Nürnberg... [mehr]

Rechte Pegnitztalstrecke... [mehr]

Landkreis sagt ja zum Semesterticket... [mehr]

Seiteninhalt

Universität Altdorf

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Bildung ist die Grundlage für Fortschritt und Wohlstand.

Unser Nürnberger Land bietet eine enorme Vielzahl öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen. Wir sind auf dem Weg zu einer echten Bildungsregion.

Was fehlt, ist eine Universität!

In der Stadt Altdorf befindet sich ein ganz besonderer Schatz, der gehoben werden möchte:

Die ehemalige Universität Altdorf, unsere Altdorfina.

1622 zur Universität aufgestiegen, erlebte die Hochschule einen beispielhaften Aufstieg bis in die oberen Ligen.

Leibniz,  Christoph Jakob Treu, Praetorius und natürlich Wallenstein studierten in Altdorf.

1806 fiel die Region mit Nürnberg an Bayern, und 1809 wurde die Altdorfina leider geschlossen.

Das Universitätsmuseum legt beeindruckende Zeugnisse ab, die Rummelsberger Diakonie wirkt in den ehrwürdigen Gebäudlichkeiten ausgesprochen segensreich mit ihrem Wichernhaus.

2002 wurde das Internationale Netzwerk für Universitäten – Altdorf (INUA) als gemeinnützige eingetragene Genossenschaft gegründet. Sie bietet in Nürnberg ein hochinteressantes Angebot, bis hin zum studium universale.

Eine echte Wiederbelebung unserer Altdorfina in weiteren Räumlichkeiten in Altdorf ist ein dickes Brett, das wir bohren wollen.

Öffentliche, private und kirchliche Wege könnten beschritten werden.

Einige Gespräche habe ich schon geführt und hohes Interesse festgestellt, bis hin zum bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, der diese Idee jedenfalls als charmant bezeichnete.

Gemeinsam mit Freistaat Bayern, Landkreis Nürnberger Land, Stadt Altdorf, Rummelsberger Diakonie, INUA und mit weiteren Partnern schaffen wir das.