Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Freie Wähler - Landräte fordern 4 - Punkte - Plan... [mehr]

Rede des Landrats zur Verabschiedung des Kreishaushalts 2016... [mehr]

Klausurtagung der Kreistagsfraktion... [mehr]

Jahresrückblick des Landrats 2015... [mehr]

Unterstützung beim Ausbau des Bildungsmanagements... [mehr]

Landrat besucht Messe SPS IPC Drives... [mehr]

Landkreisbusse begutachtet ... [mehr]

10 Jahre Europäische Metropolregion Nürnberg... [mehr]

Rechte Pegnitztalstrecke... [mehr]

Landkreis sagt ja zum Semesterticket... [mehr]

Seiteninhalt

2016

Freie Wähler-Landräte fordern 4-Punkte-Plan

Landrätetreffen der Freien Wähler – Asyl bringt Landratsämter an die Grenzen der Belastung -   Kulmbach/Bayern  Das Arbeitstreffen der Freien Wähler-Landräte in Kulmbach war maßgeblich geprägt durch die Diskussion über die derzeitige Asylpolitik sowie die Aufnahme von Flüchtlingen in den einzelnen Landkreisen in Süd- und Nordbayern. Aufgrund der derzeit nicht absehbaren weiteren Entwicklung auf Bundes- und Europa-Ebene und der erwarteten weiteren Zuweisung von Flüchtlingen in den einzelnen bayerischen Landkreisen, fordern die bayerischen Freien Wähler- Landräte deshalb einen 4-Pu...

Haushaltsrede 2016

Hier können Sie die Haushaltsrede nachlesen bzw. herunterladen....

Klausurtagung

Klausurtagung der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land - Für die Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land begann das Jahr 2016 mit einer zweitätigen Klausurtagung in Illschwang. Dabei stand für die Kreisräte und Kreisrätinnen zunächst die ausführliche Diskussion über den Kreishaushalt 2016 im Mittelpunkt. Diesen beurteilte die Fraktion als solides Zahlenwerk, das dem Bauprogramm vor allem im Bildungsbereich gerecht wird. Die größte Kostensteigerung wird im neuen Jahr im Haushaltsbereich ‚Soziale Sicherung‘ erwartet. Diese ...