Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Kreisklausur der Fraktion

Klausurtagung der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land [mehr]

Neuer Vorstand gewählt...[mehr]

Freie Wähler Kreistagsfraktion besucht das Herrmann-Kessler-Stift...mehr

Freie Wähler Kreistagsfraktion im Nürnberger Land besucht die generalsanierte Johannes-Scharrer-Realschule in Hersbruck.....mehr

Soziales und Finanzen im Blick - Kreistagsfraktion besucht Rummelsberg mehr

Junge Freie Wähler Nürnberger Land gegründet....[mehr]

Zu den Seiten des Bezirksverbandes gelangen sie hier.  Link

Seiteninhalt

FW ehrt Hähnlein


DIEPERSDORF (fw) — Rund 100 Mitglieder aus den 23 Ortsverbän­den der Freien Wähler im Nürnber­ger Land konnte Kreisvorsitzender Joachim Lang im Hotel „Distler-Hof“ in Diepersdorf Mitgliederver­sammlung begrüßen. Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung von Klaus Hähnlein für seine beson­deren Verdienste um die FW.
Ehrenvorsitzender Manfred Scheld aus Lauf und Ehrenmitglied Manfred Bösler aus Alfeld waren der Einladung ebenso gefolgt, wie 1. Bürgermeisterin Ruth Thurner aus Schwaig und 1. Bürgermeister Robert Ilg aus Hersbruck.

Kreisvorsitzender Lang berichte­te über das vergangene Jahr und die aktuellen Geschehnisse im Kreis­verband. Unter anderem war der Besuch am politischen Aschermitt­woch in Deggendorf ein voller Er­folg, sagte er und übte Kritik an der überörtlichen Presse, die die Ver­anstaltung nicht so erwähnte, wie man sich das gewünscht hätte. Um das auszugleichen, so der Vorsitzen­de, gelte es umso mehr an der Basis weiter „den ehrlichen und transpa­renten Politikstil zu pflegen“.

2. Vorsitzender und 1. Bürger­meister der Gemeinde Hartenstein Werner Wolter berichtete in seiner Funktion als Leiter des Arbeits­kreises Erneuerbarer Energien über das Konzept der Freien Wähler in der Umwelt- und Energiepolitik. Dabei machte er deutlich, dass die­ses Thema schon geraume Zeit vor der Katastrophe in Japan auf der Agenda der Freien Wähler stand und sich diese für den Ausbau und die Nutzung erneuerbaren Energien massiv einsetzen. „Wir sehen in der Nutzung von Solar-, Wasser-, Bio­und Windenergie große Zukunfts­chancen, so Wolter. Er verwies auf eine am 27. Juni 2011 stattfinden­de Veranstaltung des FW-Kreis­verbandes zum Thema „Regiona­le Energieoffensive“ in Kühnhofen. Ehrenvorsitzender Manfred Scheld war es danach vorbehalten, Klaus Hähnlein für sein langjähri­ges und erfolgreiches Engagement für die Freien Wähler im Landkreis Nürnberger Land zu danken.

Als langjähriger 1. Bürgermeis­ter von Schnaittach führte dieser auch sehr erfolgreichen den dorti­gen Ortsverband und fast zeitgleich über zwölf Jahre den Kreisverband Nürnberger Land. Zudem vertrat Hähnlein als Bezirksrat die Freien Wähler in Mittelfranken und in sei­ner Arbeit als Fraktionssprecher im Kreistag ist er für viele ein Vorbild und „Vaterfigur“ zugleich.Scheld überreichte seinem sichtlichen überraschten und gerührten Kolle­gen die Urkunde des Landesverban­des und die Goldene Ehrennadel der Freien Wähler, eine Auszeichnung, die nur wenigen zuteil wird.
Klaus Hähnlein bedankte sich für diese Ehrung und sicherte zu, sich weiterhin für die zahlreichen Ziele der Freien Wähler einzusetzen.
Schatzmeister Joachim Fichtner berichtete von einer verbesserter Finanzsituation des Kreisverban­des. Einstimmig wurden Kassier und Vorstand entlastet.

Im Anschluss berichtete der Kreisjugendbeauftrage der Freien Wähler, Stadtrat Thomas Lang aus Lauf, über seine Arbeit. Er räum­te ein, dass es nicht leicht ist, in der heutigen Zeit Jugendliche für die Politik zu gewinnen. Aber mit Kre­ativität und Engagement, so sei­ne Einschätzung, könne man eini­ges bewegen und vor allem die neue Medienlandschaft (Stichwort In­ternet/ Facebook ect.) muss hier mit einbezogen werden.

Quelle : Pegnitz Zeitung
 

Zum Seitenanfang