Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Zur Überraschung der Freien Wähler Kreisfraktion [mehr]

FW zur Milchpreiskrise...[mehr]

Kreisklausur der Fraktion

Klausurtagung der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land [mehr]

Neuer Vorstand gewählt...[mehr]

Freie Wähler Kreistagsfraktion besucht das Herrmann-Kessler-Stift...mehr

Freie Wähler Kreistagsfraktion im Nürnberger Land besucht die generalsanierte Johannes-Scharrer-Realschule in Hersbruck.....mehr

Soziales und Finanzen im Blick - Kreistagsfraktion besucht Rummelsberg mehr

Junge Freie Wähler Nürnberger Land gegründet....[mehr]

Zu den Seiten des Bezirksverbandes gelangen sie hier.  Link

Seiteninhalt

22.06.2007

Wahlvorbereitungsausschuss empfiehlt Armin Kroder

Wahlvorbereitungsausschuss der FREIEN WÄHLER im Landkreis Nürnberger Land empfiehlt einstimmig Armin Kroder

Der Wahlvorbereitungsausschuss traf sich erstmals auf dem Kroderhof in Neunkirchen am Sand zur Vorbereitung der Kommunalwahl 2008. Zunächst stellte Armin Kroder kurz den elterlichen Vollerwerbsbetrieb mit Direktvermarktung vor. Dort lebt er auch und wann immer die Zeit es erlaubt, arbeitet er auf dem Hof mit. Die Mitglieder des Wahlvorbereitungsausschusses unter Leitung von Kreisrat Günther Zeltner, sind geschlossen einig, ihn als Landratskandidaten für die Nominierungsversammlung der FREIEN WÄHLER zu empfehlen. 

"Mit Armin Kroder haben wir einen fachlich und persönlich ausgezeichneten, schwungvollen Bewerber für das Amt des Landrats gewinnen können. Als echter und unvoreingenommener Quereinsteiger wird er eine attraktive Alternative für unsere Bürgerinnen und Bürger im Landkreis sein, die mit allem Recht an Sachthemen orientierte und unparteiische Politik wollen.", freut sich Kreisvorsitzender und Bürgermeister Joachim Lang. 
Armin Kroder erklärte, dass er im wahrsten Sinne des Wortes frei ist und die FREIEN WÄHLER als eigenständige, starke Kraft in unserem lebens- und liebenswerten Landkreis vertritt. Dazu gehören freundliche, jedoch unübersehbare Distanz zu allen Parteien und ein sachlich-professioneller, aber auch gelassener Umgang mit zukünftigen, kommunalen Fragestellungen. Unsere Bürgerinnen und Bürger sind interessiert an Sachthemen, aber oft politiker- und parteienverdrossen. Das Amt des Landrats wird nicht von Parteien besetzt, sondern aus guten Gründen, direkt von der Bevölkerung gewählt. Stichwahlen sind keine "Kostentreiberei", wie das gelegentlich zu lesen oder hören ist, sondern Ausdruck eines tiefen und richtigen demokratischen Verständnisses. 

"Insgesamt haben wir ein sehr gutes Klima für die FREIEN WÄHLER, die insbesondere auf kommunaler Ebene einen Gegenentwurf bieten. Verzettelung in verschiedensten Ämtern und „Pöstchen“ kommt für unseren Topjuristen nicht in Frage. Er wird zu 100 % für den Landkreis fleißig arbeiten.", nahm Kreisrat Werner Oberleiter den Faden auf. "Durch die fast dreijährige Tätigkeit als Richter beim Verwaltungsgericht Regensburg und die fast fünfjährige Leitung der Abteilung "Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Personennahverkehr" am Landratsamt Nürnberger Land, zeigt sich seine besondere fachliche Qualifikation. Er kennt Stärken und Schwächen dieser Behörde, wie kein anderer."

Der Wahlvorbereitungsausschuss wird als Team einen ziel- und erfolgsorientierten Wahlkampf organisieren, um den Wählerinnen und Wählern die starken Persönlichkeiten und Sachthemen der FREIEN WÄHLER zu präsentieren. Ziel ist, sie zu überzeugen und für ihre Stimmen zu werben. Dafür wurden die ersten Weichen gestellt.

Bildunterschrift:

Auf dem elterlichen Hof der Familie Kroder: v. l. n. r.: Günther Zeltner, Robert Ilg, Markus Meyer, Kurt Grötsch, Armin Kroder, Werner Oberleiter, Georg Steger, Joachim Lang, Vera Dietl, Horst Stauber.