Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Kreisklausur der Fraktion

Klausurtagung der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land [mehr]

Neuer Vorstand gewählt...[mehr]

Freie Wähler Kreistagsfraktion besucht das Herrmann-Kessler-Stift...mehr

Freie Wähler Kreistagsfraktion im Nürnberger Land besucht die generalsanierte Johannes-Scharrer-Realschule in Hersbruck.....mehr

Soziales und Finanzen im Blick - Kreistagsfraktion besucht Rummelsberg mehr

Junge Freie Wähler Nürnberger Land gegründet....[mehr]

Zu den Seiten des Bezirksverbandes gelangen sie hier.  Link

Seiteninhalt

13.06.2007

Kreisverband Nürnberger Land in Zusmarshausen

Freie Wähler aus dem Kreisverband Nürnberger Land besuchen die Landesdelegiertenversammlung in Zusmarshausen.

"Bayerns FREIE WÄHLER starten durch ins bayerische Superwahljahr 2008" mit diesem Eindruck kamen die Delegierten der FREIEN WÄHLER des Kreises Nürnberger Land von der Landeskonferenz in Zusmarshausen (Kreis Augsburg) zurück.

In Bayern ist es schön. In Bayern lässt sichs gut leben; aber was schön ist, könnte noch schöner werden und was gut ist, kann man noch verbessern. Hierfür wurden von der Vorstandschaft des Landesverbandes Wege und Lösungen aufgezeigt. Angefangen von der strittigen Finanzierung der Münchner Transrapid-Strecke über die finanzielle Austrocknung des ländlichen Raumes (alles Geld bleibt in der Metropolregion München) bis hin zur Verarmung der Kommunen. Dies kann man nur ändern, wenn FREIE WÄHLER in den Rathäusern und im Landtag mehr Einfluss gewinnen. Hierfür stehen die FREIEN WÄHLER vor Ort und im Kreis ein. Den in vielen Städten und Gemeinden seit teilweise mehreren Legislaturperioden herrschenden absoluten Mehrheiten einer Partei wurde bei der Landesdelegiertenversammlung in Zusmarshausen der Kampf angesagt. Es wird spannend. 

Text für die Bildunterschrift: v.l.n.r.: Georg Hofrichter, Adolf Pohl, Georg Steger, Hans-Carl Rathjen, Klaus Hähnlein, Hubert Aiwanger, Joachim Lang, Bernhard Pohl, Michael Reichinger