Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FW zur Milchpreiskrise...[mehr]

Kreisklausur der Fraktion

Klausurtagung der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER im Nürnberger Land [mehr]

Neuer Vorstand gewählt...[mehr]

Freie Wähler Kreistagsfraktion besucht das Herrmann-Kessler-Stift...mehr

Freie Wähler Kreistagsfraktion im Nürnberger Land besucht die generalsanierte Johannes-Scharrer-Realschule in Hersbruck.....mehr

Soziales und Finanzen im Blick - Kreistagsfraktion besucht Rummelsberg mehr

Junge Freie Wähler Nürnberger Land gegründet....[mehr]

Zu den Seiten des Bezirksverbandes gelangen sie hier.  Link

Seiteninhalt

2003

26.03.2003

Kreisdelegiertenversammlung der Freien Wähler des Kreisverbands Nürnberger Land

Am 26.März 2003 fand in Pommelsbrunn die Kreisdelegiertenversammlung der Freien Wähler (FW) statt. Neben dem Bericht des Kreisvorsitzenden Klaus Hähnlein, dem Kassenbericht der Schatzmeisterin Renate Hofmann und dem Bericht des Kassenprüfers waren die Satzungsänderungen und die Neuwahlen der Kreisvorstandschaft mit Neuwahlen der Delegierten für Bezirks-/ und Landesebene die wesentlichen Punkte der Tagesordnung.  In Pommelsbrunn versammelten sich 88 Kreisdelegierte aus 17 Ortsverbänden (OV) der Freien Wähler. Auch Landrat Helmut Reich wurde als Teilnehmer herzlich begrüßt.

Die Wahl der neuen Vorstandschaft für die nächsten 3 Jahre wurde, mit Ausnahme der Wahl der Beisitzer, einstimmig entschieden. 1. Vorsitzender: Klaus Hähnlein (OV Schnaittach) 2. Vorsitzender: Werner Wolter (OV Hartenstein) 3. Vorsitzender: Georg Schneider (OV Altdorf) Schatzmeister: Joachim Fichtner (OV Röthenbach) Schriftführer: Georg Friedrich (OV Schnaittach) Geschäftsführer: Georg Steger (OV Hartenstein) Pressewart: Vera Dietl (OV Leinburg) Internetbeauftragter: Kurt Grötsch (OV Hartenstein) Jugendbeauftragter: Konrad Meier (OV Burgthann) Frauenbeauftragte: Sabine Distler (OV Hartenstein) Seniorenbeauftragter: Rüdiger Hein (OV Lauf) Beisitzer: Hans Gebhardt (OV Schnaittach), Adolf Pohl (OV Lauf), Reinhold Albert (OV Kirchsittenbach), Werner Oberleiter (OV Pommelsbrunn), Friedrich Maiß (OV Alfeld) Bezirks-/ und Landesdelegierte: Klaus Hähnlein, Helmut Reich. Vertreter: Georg Friedrich,Hans Quenzler.

Der Kreisvorsitzende Klaus Hähnlein berichtete aus den vergangenen 3 Jahren:  Das Kommunalwahljahr 2002 hatte im Kreisverband die größte Bedeutung. Im 2. Halbjahr 2001 und im 1. Halbjahr 2002 gab es umfangreiche Aktivitäten auf der Ortsverbands-/ und Kreisebene. Die Freien Wähler konnten in einigen Ortsverbänden Zuwächse verzeichnen, obwohl das Engagement in den einzelnen Vereinen sehr unterschiedlich war. Aus den Kommunen Henfenfeld, Offenhausen und Velden konnten bisher noch keine FW Ortsverbände als Mitglied im Kreisverband gewonnen werden.Im Oktober 2002 fanden in Leinburg und im Februar 2003 in Alfeld Ehrungsabende statt. Dabei konnten in Anwesenheit auch von Vertretern der Kreisvorstandschaft eine Vielzahl an langjährig tätigen FW Mitgliedern für ihr Engagement ausgezeichnet werden.

Die Freien Wähler streben zukünftig nach erweiterten, verbesserten und damit erfolgversprechenden Rahmenbedingungen für die Arbeit im Kreisverband. Aus diesem Grund sollen Beauftragte für Jugend, Frauen und Senioren einen festen Sitz, nicht nur in den Ortsverbänden, sondern auch im Kreisverband erhalten. Die dafür notwendigen Satzungsänderungen wurden im Rahmen der Delegiertenversammlung beschlossen.Die Freien Wähler waren die Initiatoren dafür, daß der Grundsatz „wer anschafft, hat auch zu zahlen“ im Grundgesetz verankert wird und sich dadurch der finanzielle Druck auf die Kommunen löst. Unter dem erkennbaren Erfolg eines Bürgerentscheids schreibt sich dies die CSU auf ihre Fahnen, legt mit SPD und Grünen die Gesetzesgrundlagen fest und läßt sich in der Presse als Wohltäter der Kommunen feiern. Hier sehen die Freien Wähler einen Ansatzpunkt, die Präsenz in den Medien zukünftig deutlich zu verbessern. 

Für die anstehenden Aufgaben des Kreisverbands konnten im neu gewählten Vorstand auch viele jüngere Kräfte gewonnen werden. Ihnen allen bietet sich die Möglichkeit, zukünftig neue Ideen und Visionen einfließen zu lassen. Die Freien Wähler dürfen sich nicht nur darauf beschränken zu kritisieren, sondern müssen bei den Entscheidungen im überregionalen Bereich auch aktiv mitwirken.  

Die Bildunterschrift lautet: v.l.n.r: Rüdiger Hein, Werner Oberleiter, Manfred Scheld, Helmut Reich, Joachim Fichtner, Klaus Hähnlein, Georg Friedrich, Werner Wolter, Adolf Pohl, Georg Steger, Konrad Meier, Vera Dietl, Sabine Distler, Hans Quenzler, Reinhold Albert, Friedrich Maiß, Kurt Grötsch