Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Nächste FW Veranstaltung

27.07.2017 Brodmühlführung um 17 Uhr - Gäste willkommen

Kultur IN Ingolstadt - Imagefilm

Der neue Imagefilm "Kultur IN Ingolstadt" zeigt Impressionen aus dem kulturellen Leben und Schaffen in Ingolstadt. ... [mehr] 

Newsletter der FW Ingolstadt

Sie können sich ab sofort hier für unseren Newsletter mit aktuellen Informationen und unseren Pressemitteilungen anmelden.

Seitenaktualisierungen

Übersicht der letzten Aktualisierungen der Homepage

Seiteninhalt

Willkommen bei den Freien Wählern Ingolstadt

26.07.2017 Offener Brief an den Oberbürgermeister wegen Klinikum

Offener Brief an den Oberbürgermeister wegen Klinikum - Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Lösel, wie wir aus den Medien erfahren mussten, sind gegen ein vom Stadtrat entsandtes Mitglied des Klinikum-Zweckverbands (Robert Bechstädt) Vorwürfe laut geworden, die möglicherweise strafrechtlich relevant sind. Als Mitglieder des Stadtrats sehen wir uns verpflichtet, uns umfassend über diesen Vorgang zu informieren, da er nicht nur das Klinikum allein, sondern auch das Stadtratsgremium insgesamt betrifft....

Der "Freie Wähler" ist da!

Die neue Ausgabe der Zeitschrift des Bildungswerks für Kommunalpolitik und Freie Wähler Ausgabe 2/2017 des Landesverband/Wählergruppe ist online. Der Freie Wähler 2/2017...

18.07.2017 4. Donauquerung: Freie Wähler wollen Fakten schaffen

4. Donauquerung: Freie Wähler wollen Fakten schaffen - In Sachen vierte Donauquerung wollen die Freien Wähler nun rasch Nägel mit Köpfen machen. Der Grund dafür ist die heutige Entscheidung des bayerischen Kabinetts, dass als Standort des dritten Bayerischen Nationalparks nur noch die Rhön und die Donau-Auen in Frage kommen....

05.07.2017 Verkehrsprobleme gemeinsam lösen FW-Stadt- und Gemeinderäte aus Ingolstadt und Gaimersheim tagen

Verkehrsplanung endet nicht an der jeweiligen Stadt- oder Gemeindegrenze. Das ist zwar eine Binsenweisheit, trotzdem ist es immer wieder notwendig, sich daran zu erinnern und über den kommunalen Tellerrand zu schauen. Das taten Anfang der Woche die Mitglieder der FW-Fraktion im Ingolstädter Stadtrat und die FW-Marktgemeinderäte aus Gaimersheim im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung. Berührungspunkte und nur gemeinsam zu lösende Probleme gibt es genügend, allen voran die Fragen, wie die Verkehrsströme ...

03.07.2017 Brief an MdB Dr. Brandl - ICE-Strecke durch den Thüringer Wald; ICE-Halte in Ingolstadt

Brief an MdB Dr. Brandl - ICE-Strecke durch den Thüringer Wald; ICE-Halte in Ingolstadt - Sehr geehrter Herr Bundestagsabgeordneter Dr. Reinhard Brandl, mit einer gewissen Erwartung blicken wir aus Ingolstädter Sicht der für Dezember 2017 angekündigten Fahrplanänderung der Deutschen Bahn entgegen. Der Grund ist die geplante Inbetriebnahme der neuen ICE-Strecke durch den Thüringer Wald. Laut Bahn soll die neue Trasse, die zu den „Verkehrsprojekten Deutsche Einheit“ zählt, den Verkehr zwischen München und Berlin revolutionieren. Bisher sind Zugreisende zwischen beiden Städten ...

20.06.2017 Kein neues Gymnasium im Westen der Stadt

Kein neues Gymnasium im Westen der Stadt - Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Ingolstadt e.V. im Landgasthof Winkelacker wurde der Stadtratsantrag der Bürgergemeinschaft entschieden abgelehnt, die Errichtung eines neuen Gymnasiums und einer neuen Realschule nördlich der Donau im Westen der Stadt zu prüfen....

09.06.2017 Südliches Donauufer soll attraktiver werden

Südliches Donauufer soll attraktiver werden - Für eine attraktivere Gestaltung des südlichen Donauufers in Höhe der Berufsschule setzen sich die Freien Wähler ein. Sie wollen damit den Erholungswert der Donau im innerstädtischen Bereich erhöhen. Die Stadtratsfraktion schlägt in einem Antrag vor, mit einem ersten Schritt im Abschnitt zwischen Konrad-Adenauer-Brücke und Höhe des Parkplatzes an der Berufsschule zu beginnen. Konkret schlägt die FW-Fraktion vor, das Ufergehölz auszulichten, den bereits vorhandenen Trampelpfad zu befestigen und ...

28.05.2017 Offener Dialog für dritten Nationalpark in Bayern

Offener Dialog für dritten Nationalpark in Bayern - Künftige Infrastruktur in Ingolstadt - mit großem Interesse verfolgen wir im Stadtrat Ingolstadt die Diskussion die derzeit um die mögliche Errichtung eines weiteren Nationalparks im Bereich zwischen Ingolstadt und Neuburg, mit seinen tatsächlich einzigartigem Naturgebiet an der Donau, geführt wird. Allerdings darf in dieser Diskussion nicht außer Acht gelassen werden, dass nicht nur Naturschutzbelange zu berücksichtigen sind....

18.05.2017 FW fordern Baustellenkoordinator

FW fordern Baustellenkoordinator - Gebaut wird in Ingolstadt an allen Ecken und Enden, allerdings nicht immer gut koordiniert. Das ist jedenfalls der Eindruck vieler Bürgerinnen und Bürger, stellen die Freien Wähler fest....

12.05.2017 DK Artikel von 2014

Link zu DK Artikel nach Wahl 2014 - Um den heute 12.05.2017 zitierten Artikel im DONAUKURIER leichter zu finden hier der passende Link dazu. (wer sich interessiert...) http://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Ingolstadt-Nachbeben-erschuettert-die-FW;art599,2903160...

11.05.2017 Nächtlicher Verkehrslärm: FW setzt auf Poller

Nächtlicher Verkehrslärm: FW setzt auf Poller - Die FW-Stadtratsfraktion unternimmt erneut einen Vorstoß, nachts die Zufahrtswege zu den Wohnquartieren in der Altstadt mit Pollern abzusperren, um den Flanier- und Parkplatzsuchverkehr zu unterbinden. Die Fraktion hat jetzt einen entsprechenden Antrag gestellt, der vom Stadtrat beschlossen werden soll. Die Verwaltung wird damit beauftragt, geeignete Standorte für Poller und die technischen Voraussetzungen zu deren Installierung zu ermitteln und alle rechtlichen Möglichkeiten zu prüfen. Gleichzeitig ...

05.05.2017 Presseerklärung zum Austritt

Presseerklärung Fraktions- und Vereinsaustritte - Vorstand und Fraktion der Freien Wähler Ingolstadt bedauern, dass es nicht gelungen ist, einen vernünftigen und in gegenseitigem Einvernehmen geführten Verjüngungsprozess innerhalb der FW-Stadtratsfraktion einzuleiten. Dieser Prozess ist aus Sicht der Fraktion und des Vorstands aber erforderlich, um die Freien Wähler mit Blick auf die Kommunalwahl 2020 neu aufstellen zu können. Sepp Mißlbeck hat sich diesem Prozess trotz vieler Gespräche und weiterer Gesprächsangebote verweigert und stellt ...

04.05.2017 Erklärung zum Austritt von Sepp Mißlbeck und Dr. Gerd Werding

Erklärung zum Austritt von Sepp Mißlbeck und Dr. Gerd Werding - Die Stadtratsfraktion der Freien Wähler nimmt zur Kenntnis, dass Bürgermeister Sepp Mißlbeck und Stadtrat Dr. Gerd Werding die Fraktion und die Vereinigung der Freien Wähler verlassen. CSU und Freie Wähler verfügen nach wie vor über eine, wenn auch knappe Mehrheit im Stadtrat. Die FW-Fraktion wird deshalb ihre Zusammenarbeit mit der CSU fortsetzen und innerhalb dieser Koalition ein zuverlässiger, aber auch kritischer Partner bleiben. Fraktion und Vorstand werden am morgigen Freitag beraten, ...

26.04.2017 Viktualienmarkt: Vorschläge der FW

Viktualienmarkt: Vorschläge der FW - Die Situation auf dem Viktualienmarkt ist nach Überzeugung der Freien Wähler nicht länger hinnehmbar. „Übergriffe und Schlägereien sind schon fast an der Tagesordnung“, sagt Angela Mayr, stellvertretende FW-Vorsitzende. Immer öfter müssen beherzte Besucher eingreifen oder sogar die Polizei alarmieren, um Schlimmeres zu verhindern. Die Freien Wähler machen deshalb eine Reihe von Vorschlägen, die dazu beitragen sollen, den Viktualienmarkt wieder sicherer zu machen. So soll die Einhaltun...

06.04.2017 Zurück zum G9: FW fragen nach Auswirkungen

Zurück zum G9: FW fragen nach Auswirkungen - Das achtjährige Gymnasium (G8) setzte die CSU vor fast 15 Jahren in einer Hau-Ruck-Aktion durch. Heute nun die Rolle rückwärts: Das neunjährige Gymnasium (G9) soll nach dem Willen der CSU-Landtagsfraktion wieder die Regel werden. In Kraft treten soll die Reform zu Beginn des Schuljahres 2018/19....

04.04.2017 „Hände weg vom Kommunalwahlrecht“

„Hände weg vom Kommunalwahlrecht“ - „Die CSU soll die Hände vom Kommunalwahlrecht lassen,“ fordern die Ingolstädter Freien Wähler. Bekanntlich will die CSU im Landtag durchsetzen, dass bei Kommunalwahlen wieder nach dem Verfahren D`Hondt und nicht nach dem Verfahren Hare-Niemeyer ausgezählt wird....

25.03.2017 Chris Böttcher beim Starkbierfest der FW

Chris Böttcher beim Starkbierfest der FW - Ein volles Haus hatten die Ingolstädter Freien Wähler bei ihrem Starkbierfest im Dorfstadel Unterbrunnenreuth. Kein Wunder, konnten sie doch mit Chris Böttcher einen Meister des politischen Kabaretts aufbieten....

08.03.2017 FW-Fraktion: Senioren das Busfahren schmackhaft machen

FW-Fraktion: Senioren das Busfahren schmackhaft machen - Ältere Bürgerinnen und Bürger, die ihren Führerschein freiwillig abgeben, werden von der INVG für ihre Entscheidung mit einer kostenlosen Jahreskarte belohnt. Diese Jahreskarte, genannt „DonauCardSenior“, gilt werktags ab 9 Uhr sowie an Feiertagen und an Wochentagen ganztags auf allen Linien der INVG. Bisher haben knapp 90 Senioren von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Die Stadtratsfraktion der Freien Wähler schlägt nun vor, diese Karte allen Seniorinnen und Senioren anzubieten, natürlich ...

06.03.2017 FW betonen Forderung nach Parkdeck an der Jahnstraße

FW betonen Forderung nach Parkdeck an der Jahnstraße - Ein Parkdeck auf dem Parkplatz an der Jahnstraße – dafür spricht sich jetzt der Innenstadtverein IN City aus und greift damit einen Vorschlag auf, den die Freien Wähler seit Jahren machen. Die FW wollen das Parkdeck aber nicht einfach auf den jetzigen Parkplatz stellen, sondern regen an, die untere Ebene abzusenken. Damit verliert das Deck an Höhe, ist gefälliger und versperrt nicht die Sichtbeziehung vom Glacis Richtung Altstadt (und umgekehrt). „Auf Dauer werden wir nicht darauf verzichten ...

FW Termine mit Outlook und IPhone aktualisieren

Die Termine der FW Homepage sind ab sofort auch in einem Google Kalender hinterlegt. Google Kalender bietet eine bequeme Möglichkeit private oder geschäftliche Termine von überall online aufrufen zu können. Dabei besteht die Möglichkeit den eigenen Terminkalender in Outlook oder dem IPhone mit den Daten bzw. Terminen des FW Kalenders zu synchronisieren. Ein manuelles Abtippen der Termine oder späteres aktualisieren bei Terminänderungen entfällt somit....

 

  • Wir engagieren uns ehrenamtlich zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger unserer Heimatstadt.
  • Wir orientieren uns nicht an einer Parteiideologie, sondern folgen dem Gewissen und suchen nach den besten Sachlösungen.
  • Die Freien Wähler sind eine parteifreie Wählergemeinschaft, organisiert in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins.
  • Die Freien Wähler sind korrektive politische Kraft in Ingolstadt und drittstärkste Kraft in Bayern.
  • Die FW Ingolstadt bedankt sich bei Bruder Barnabas (Dr. Manfred Schuhmann) für die redaktionelle Unterstützung im Jahr 2017

 

 

Letzte Änderung: 26. Juli 2017